Auswanderung außerhalb Deutschland

Die sich immer wiederholenden Notjahre zwischen 1845 und 1852 lösten die 2. Auswanderungswelle aus.
23.09.1848: "In den letzten 3 Jahren bereits 100 Persohnen ausgewandert, u. diese Auswanderungen täglich ganze Familien nach sich ziehen und wieder frisch auswandern.“ 17)
Ziel war für ca. 95 % Nord- und Mittelamerika, 5 % zogen nach Siebenbürgen / Ungarn.
1721 – 1771: In diesen Jahren, insbesondere 1744, setzte die 1. Auswanderungswelle mit dem Ziel Ungarn ein. 41 Personen verließen Obernheim.

Gründe:
  • Hunger und finanzielle Not infolge immer wiederkehrender Missjahre.
  • Abwerbung des ungarischen Staates weckte Hoffnung auf neue Existenz. 78)

*) Quellen Nachweise