Die Gründung der kath.

1437
wird die 1. Kaplanei zum Altar der Jungfrau Maria, in der Filialkapelle zu Oberhan, der Mutterkirche Nusplingen, erwähnt. Der 1. Kaplan dieser Kapelle verließ pflichtwidrig die Stelle, weil der Altar nicht genügend dotiert sei, ihn zu ernähren. Auf wiederholte Ausschreibungen fand sich kein Nachfolger. 67)
09.12.1472
Weihetag eines 2. Altars, zur hl. Dreifaltigkeit in der Kapelle der Jungfrau Maria. Diese 2. Kaplanei stiftete die Gemeinde Obernheim und der Kirchen-Rektor zu Nusplingen. 67)
1494
Die 3. Kaplanei auf einen Altar der hl. Afra stiftete die Witwe Katharina Uracherin des seel. Hansen Urach zu Riedlingen. Katharina geb. Suter ist in Obernheim geboren. 67) 42)
1507
erfolgte die Loslösung aus der Mutter-Pfarrei Nusplingen gegen 10 Malter Frucht jährlichen Separationszins. 67)
Die selbständige Pfarrei St. Afra Obernheim wurde errichtet.

*) Quellen Nachweis