Lage & Anfahrt: Obernheim

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Obernheim
Zu allen Jahreszeiten eine tolle Landschaft und intakte Natur
Lage & Anfahrt

Hauptbereich

Die Lage von Obernheim

Die Gemeinde Obernheim liegt am Rande des Zollernalbkreises auf dem "Heuberg", dem südwestlichsten Teil der "Schwäbischen Alb" auf einer Höhe von 777 bis 988 m.ü.NN. Die Markungsfläche beträgt 1.501 Hektar und erstreckt sich überwiegend auf einer kuppenartigen Hochfläche zwischen dem oberen und unteren Bäratal sowie dem Schlichemtal.

Die bebaute Ortslage selbst, liegt in einer Höhe von knapp unter 900 m bis über 960 m. Im Jahr 1140 wurde Obernheim (auch Oberhain, Oberhan, Oberna und Obernen genannt) erstmals geschichtlich erwähnt.

Obernheim grenzt an den Landkreis Tuttlingen, die Mittelzentren Albstadt, Balingen und Rottweil sind in 15 bis 20 Minuten erreichbar. Mit seinem gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwegenetz, zwei schönen Loipen und einer insgesamt sehr guten Infrastruktur bietet Obernheim stets einen hohen Lebens- und Freizeitwert.

So finden Sie Obernheim